Beginn der Erforschung von Siphon 5

Bei der letzten Hessenhautour wurde ein neues Biwak im Traumtunnel eingerichtet und am Folgetag mit der Erkundung von Siphon 5 begonnen. Der Siphon wurde ca. 20 m bis zu einer Tiefe von 7 m ausgeleint. Hier wurde der Vorstosstaucher von der Schlammwolke überholt. Bei effektiv Nullsicht konnte der Weiterweg Richtung Blauhöhlensystem noch nicht zweifelsfrei ausgemacht werden.

Auf dem Rückweg wurde der 40 m lange 4. Siphon vermessen, wodurch sich die Gesamtlänge der Hessenhauhöhle auf 3872 m erhöht hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>