Am 07.11.09 berichtete Jens Freigang beim Gästeabend der Arge Grabenstetten über den neuesten Stand der Erforschung der Seligengrundhöhle. In den letzten Wochen wurde dem Luftzug weiter hinterhergegraben und eine Tiefe von über 90 m erreicht. Auch Wasserrauschen konnte schon vernommen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>